Der Strom kommt: 100 Ladepunkte für Marzahn-Hellersdorf

Neue Laternenladepunkte für Marzahn-Hellersdorf sind nach längeren Verzögerungen auch dem Weg. Wie mir der Senat mitteilte, wurde im März diesen Jahres dem Unternehmen ubitricity der Zuschlag zur Errichtung von zunächst 200 Laternenladepunkten in Marzahn-Hellersdorf und Steglitz-Zehlendorf innerhalb der geltenden Projektlaufzeit bis 30.09.2022 erteilt (Schriftliche Anfrage Nr. 19/11412). Eine optionale Aufstockung der Errichtung auf insgesamt bis zu 1.000 Laternenladepunkte bis September 2023 vom Senat beantragt.

Zur konkreten Standortplanung und zur Organisation des Prüf- und Genehmigungsverfahrens befinden sich der Senat und der Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Austausch. Mit der Entscheidung über die Standorte ist aber bis zum Sommer zu rechnen. Dann beginnt der Aufbau an den Laternen.

Frage 1: Wie ist der Stand der geplanten 500 Ladepunkte an Beleuchtungsmasten im Bezirk Marzahn-Hellersdorf?
Frage 2: Bitte um Darstellung aller Standorte, die aktuell dafür vorgesehen sind bzw. noch geprüft werden?

Der Senat hat im Rahmen des Verbundvorhabens ElMobileBerlin im März dieses Jahres dem Unternehmen ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH den Zuschlag zur Errichtung von zunächst 200 Laternenladepunkten (Grunderrichtungskontingent) in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Steglitz-Zehlendorf innerhalb der geltenden Projektlaufzeit bis 30.09.2022 erteilt. Eine optionale Aufstockung der Errichtung auf insgesamt bis zu 1.000 Laternenladepunkte in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf, Steglitz-Zehlendorf und weiteren Bezirken bis September 2023 ist im Falle einer Projektverlängerung seitens des Bundes möglich. Diese wurde vom Senat beantragt.

Zur konkreten Standortplanung und zur Organisation des Prüf- und Genehmigungsverfahrens befinden sich der Senat und der Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Austausch. Vor dem Hintergrund der noch ausstehenden Projektverlängerung und der vorzunehmenden Priorisierung seitens des Senats und Bezirks bezüglich des Grunderrichtungskontingents befindet sich eine Prüfliste für das Genehmigungsverfahren in Erstellung.

Frage 3: Welche weitere Planungen für den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Marzahn-Hellersdorf sind dem Senat bekannt?

In Marzahn-Hellersdorf ist die Errichtung von 104 öffentlich zugänglichen Ladepunkten bis 2030 durch die Berliner Stadtwerke KommunalPartner GmbH geplant. Weitere Ladepunkte im öffentlichen Raum können durch dritte Betreiber errichtet werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen