Wernerbad mit Konjunkturmitteln schnell wiedereröffnen!

Bündnis 90 / Die Grünen setzen sich dafür ein, das Wernerbad in Mahlsdorf wieder zu eröffnen. Im Rahmen des zweiten Konjunkturpaketes hat das Land Berlin zusätzlich zu dem schon beschlossenen Bädersanierungsprogramm 6 Millionen Euro für die Sanierung von Bädern vorgesehen. Wir fordern das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf auf die entsprechenden Mittel beim Senat anzumelden und erwarten vom Senat eine positive Entscheidung diesbezüglich. Die bündnisgrüne BVV-Fraktion hat einen entsprechenden Antrag im Fachausschuss initiiert. Dieser steht nun in der BVV zur Entscheidung an.

Im ganzen Bezirk Marzahn-Hellersdorf gibt es heute kein nutzbares Freibad mehr. Mit dem Konjunkturpaket haben der Bezirk und das Land Berlin die Chance den traurigen Verfall des Wernerbades ein Ende bereiten. Mit diesem am Rande der Großsiedlung Hellersdorf gelegene Freibad können Kindern und Jugendlichen im Sommer auch im eigenen Bezirk baden gehen. Gerade nach den Ergebnisse der aktuellen Sozialstudie, sehen wir hier einen dringenden Handlungsbedarf.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Wernerbad mit Konjunkturmitteln schnell wiedereröffnen!

  • 26.Februar 2009 um 22:00
    Permalink

    das geld waere am elsensee besser angelegt…
    naturfreibaeder werden von jugendlichen besser angenommen, auserdem sollte der badeverkehr am habermannsee eingeschraenkt werden, und das wernerbad bietet keine gute alternative dazu !

  • 19.März 2009 um 19:59
    Permalink

    Max du hast ja nu ja keene Ahnung

    Schreib lieber nix mehr

    [Beleidigung entfernt]

  • 19.März 2009 um 20:05
    Permalink

    icke du hast ja so recht mann sollte

    an die bedürfnisse aller denken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You can encrypt your comment so that only Stefan can read it.