Entscheiden Sie mit – Vorschläge für Bürger*innenhaushalt

Alle 2 Jahre bietet der Bürger*innenhaushalt Marzahn-Hellersdorf die Chance sich aktiv einzumischen. Nachdem die Vorschlagsphase beendet ist, können Sie in etwa 2 Monaten über die eingereichten Vorschläge abstimmen. Im Internet und bei Veranstaltungen in den Stadtteilen ist dies vom 18. Januar 2021 bis 08. Februar 2021 möglich.

Ich habe mir die Vorschläge mal angeschaut. Insbesondere zu zwei Bereichen gab es viele interessante Vorschläge. Zum Wuhlewanderweg gibt es eine Reihe von konkreten Vorschlägen. Öffentliche Toiletten, Barrierefreiheit, Beleuchtung für den Schulweg sowie kleinere Ausbesserungen wurden eingebracht. Auch zum Thema Sportgeräte im öffentlichen Raum gibt es verschiedene Vorschläge, die einen aktuellen Handlungsbedarf nahelegen. Ich habe mir die Vorschläge mal angeschaut und hier mal meine Favoriten aufgelistet:

Vorschläge zum Wuhlewanderweg

2022-0054 – Wuhlewanderweg auf der ganzen Länge barrierefrei ausbauen!
Der Wuhlewanderweg sollte so ausgebaut werden, dass er auf der ganzen Länge barrierefrei ist, so auch von Gehbehinderten und Rollstuhlfahrern uneingeschränkt genutzt werden kann. Zur Zeit ist das nur teilweise und sehr eingeschränkt möglich.
Stadtteil: Stadtteilübergreifend

2022-0055 – Öffentliche Toiletten mit Hinweisschildern entlang des Wuhlewanderwegs anbieten
Büsche und Sträucher am Wegrand werden geschont, die Wanderer danken es.
Stadtteil: Stadtteilübergreifend

2022-0152 – Ausbessern des Wuhletal-Wanderwegs
Nach einem Regenschauer ist der Wanderweg sowohl für Wanderer als auch für Radfahrer nicht/ nur bedingt nutzbar. Eine Ausbesserung wäre wünschenswert. Die Beeinträchtigung beginnt in Ahrensfelde und endet in Köpenick.
Stadtteil: Stadtteilübergreifend

2022-0145 – Instandsetzung Wuhlewanderweg zwischen B1 und Bahnhof Wuhletal
Auf dem besagten Teilstück des Wuhlewanderweges muss der Weg dringend instand gesetzt werden. Es bilden sich immer nach Regen riesige Schlammpfützen, die sich kaum umfahren lassen. Stadtteil: Biesdorf

2022-0110 – Herstellung einer festen Wegeanbindung von der Grünen Aue auf den Wuhlewanderweg
Bisher ist nur ein Sand-Trampelpfad vorhanden. Die ursprüngliche Wegführung im rechten Winkel wird von niemandem benutzt und kann mit dem Rad nicht befahren werden ohne abzusteigen (spitzer Winkel).
Stadtteil: Biesdorf

2022-0088  – Laternen entlang des Wuhlewegs von der Zimmermannstraße zur verlängerten Bischofstaler Straße
Ein Vorschlag von Schülerinnen und Schülern der Fuchsberg Grundschule: Ich wünsche mir mehr Laternen auf dem Wuhleweg von der Zimmermannstraße zur verlängerten Bischofstaler Straße, damit mein täglicher Weg zur Schule auch in der dunklen Jahreszeit hell beleuchtet ist.
Stadtteil: Biesdorf

2022-0071 – Wuhletal-Wanderweg südlich S- und U-Bahnhof Wuhletal mit Bäumen und Bänken aufwerten
Südlich des S- und U-Bahnhofs Wuhletal ist eine schöne Stelle an der Wuhle, bei der Wanderer und Naturliebhaber gerne Rast machen. Die Decken und Brote werden hier gern ausgepackt und die Kinder können über die Steine in der Wuhle balancieren.
Stadtteil: Kaulsdorf

Vorschläge für Sportgeräte im öffentlichen Raum

2022-0061 – Fitnessparkour für Jugendliche/Erwachsene auf dem Langenbeckspielplatz
Fitnessparkour für Jugendliche/Erwachsene auf dem Langenbeckspielplatz. Dort gibt es nur den ständig überfüllten kleinen Fussballplatz für ältere Kinder/Jugendliche aber auf der freien Wiese steht nur eine Schaukel. Dort wäre genügend Platz für Fitnessgeräte und Kletter/Klimmzugstangen für freies Training.
Stadtteil: Mahlsdorf

2022-0059 – Fitnessgeräte für Jugendliche/Erwachsene oder Roller-Skater-Strecke im Bereich S-Biesdorf
Ich wohne in der Nähe des S-Bahnhofs Biesdorf. Es gibt im Umkreis von etwa 1 km mehrere schöne Spielplätze, aber nur für die Altersgruppe 0-10 Jahre. Für ältere Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene gibt es weder einen Platz zum Ball spielen, Skaterfahren, noch Fitnessgeräte. Letztere könnte man eventuell sogar im Schlosspark Biesdorf aufstellen, der auch von vielen Erwachsenen sportlich genutzt wird, und somit den Park noch attraktiver machen.
Stadtteil: Biesdorf

2022-0124 – Ein Basketballplatz nahe Marzahner Promenade 46
Ein Vorschlag von drei Kindern, 11 – 12 Jahre alt:
„Uns fehlt ein Basketballplatz hier beim Spielplatz. Wir würden gerne öfters draußen Basketball spielen. Beim Basketballplatz sollte es Sitzgelegenheiten geben.“
Ort: Spielplatz nahe Marzahner Promenade 46, beim Victor-Klemperer-Platz
Stadtteil: Marzahn-Mitte

2022-0126 – Anbringung von Netzen an Fußballtoren und Basketballkörben in der Zerbster Straße
Aus verschiedenen Gründen haben nicht alle Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit, in den Sportvereinen teilzunehmen. Um so größer ist die Bedeutung der Bewegung im Freien.
Trotz der vorhandenen Bolzplätze am Ort Zerbster Straße fehlen an den 2 Toren von 4 Netze sowie Netze an den Basketballkörben.
Stadtteil:  Hellersdorf-Nord

2022-0138 – Crossfit-Street-Workout-Anlage-Gerüst für Kaulsdorf-Nord
Eine Crossfit-Street-Workout-Anlage statt der ungenutzten Wiese vor der Schwimmhalle Kaulsdorf als Sportstandort wo Bewegung und Gesundheit, Freizeit und körperliche Betätigung im Vordergrund steht. Jeder kann soll und darf sich hier betätigen, ohne Eintrittsgelder wird hier niedrigschwellig eine Möglichkeit zum Sport geboten.
Stadtteil: Hellersdorf-Süd

2022-0106 – Mobile Fußballtore für die Ulmen Grundschule
Ein Vorschlag der Schulklasse 6 c der Ulmen Grundschule: Wir benötigen mobile Tore für die Ulmen-Grundschule. Auf unserem Sportplatz stehen viel zu wenig Tore. Deshalb möchten wir mobile / bewegliche Tore haben, die man auch auf den Basketballplatz oder die Sprintbahn stellen kann.
Stadtteil: Kaulsdorf

2022-0108 – Spielgeräte für die Grünfläche vor der Fuchsberg-Grundschule
Ein Vorschlag von Schülerinnen und Schülern der Fuchsberg-Grundschule: Wir wünschen uns Spielgeräte für die Grünfläche vor der Fuchsberg-Grundschule. Dort stehen lediglich drei Sitzgelegenheiten.
Stadtteil: Biesdorf

 

Weitere spannende Vorschläge zu verschiedenen Themen

2022-0112 – Bienenweiden für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten
Stadtteil: Stadtteilübergreifend

2022-0052 – Elsterwerdaer Platz neu gestalten!
Der Elsterwerdaer Platz sollte begrünt werden, mit Bäumen, Sträuchern. Hecken, bepflanzt, Wege mit Bänken, ein Pavillion mit einem Cafe/Bistro, Restaurant, Tische im Freien, ein Blumen- und Zeitschriftenladen, Spielplatz für Kinder o.ä. .
Stadtteil: Biesdorf

2022-0020 – Erneuerung des Fußweges am Biesdorfer Friedhof
Im Winter nur matschig, im Sommer nur staubig. Zur Zeit besteht der Weg nur aus alten Gleisschotter und Kies. Das ist nicht mehr zeitgemäß und für Radfahrer und Fußgänger eine Zumutung.
Stadtteil: Biesdorf

2022-0046 – Mehr barrierefreie Straßenquerungen in Marzahn-Süd schaffen
Beispiele befinden sich neben den Gebäuden Märkischen Allee 48 (Richtung Ampelkreuzung), Machwitzastraße 62 (Fußweg in den Innenhof) oder Allee der Kosmonauten 66 (Fußweg Richtung Kita)
Stadtteil: Marzahn-Süd

2022-0154 – Zebrastreifen an der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule
Um einen sicheren Schulweg für die Schüler*innen der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule zu haben, brauchen wir einen Zebrastreifen an der Cottbusser Straße (Ecke Cottbusser Platz). Die Cottbusser Straße wird oft als Schleichweg genutzt und nur wenige Menschen halten sich dort an die Tempo-30-Zone.
Stadtteil: Hellersdorf-Nord

2022-0129 – Fahrradstraße Mosbacher Straße
Die parallel zur B1/B5 verlaufende Mosbacher Straße wird von vielen Radfahrenden als Ausweichroute genutzt. Eine Ausweisung als Fahrradstraße auf den Teilstücken Wuhle – Chemnitzer Straße (T1) und Chemnitzer Straße – Lassaner Straße (T2) und eine Einschränkung der Parkmöglichkeiten am Straßenrand würden den Radverkehr parallel zu B1/B5 fördern.
Stadtteil: Kaulsdorf

2022-0133 – Wiederherstellung Sitzmöbel und Mühlrad auf dem Berliner Balkon
Hier handelt es sich um eines der Wahrzeichen / Wiedererkennungsmerkmale des Bezirks. Von hier bietet sich ein einmaliger Blick zum Höhenzug der Müggelberge, den Barnimhang ins Urstromtal hinunter und zur Berliner Skyline mit Fernsehturm. Dieser Bereich hat einen hohen Freizeit- und Erholungswert, hat einen geschichtlichen Bezug zu den zahlreichen Mühlen des Bezirks und ist ein Verbindungsweg zum Gründerzeitmuseum.
Stadtteil: Mahlsdorf

2022-0099 – Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung auf der Heinrich-Grüber-Straße
Die 30 km/h -Beschränkung auf der Heinrich-Grüber-Str- (zwischen Grottkauer und Ridbacher Str.) wird in unserem Siedlungsgebiet völlig ignoriert. Wir bitten um Abhilfe in Form von Bremswellen oder Blumenkübeln (siehe Wernerstr.).
Stadtteil: Kaulsdorf

2022-0016 – Radweg auf der Köpenicker Straße zwischen S-Bahnhof Wuhlheide und Zimmermannstraße
Die Köpenicker Straße ist eine vielbefahrene Straße und zudem Verbindung nach Karlshorst, Köpenick und Schöneweide. Der Radweg vom S-Wuhlheide Richtung Elsterwerdaer Platz endet mitten auf der Fahrbahn vor der Einfahrt zum Innovationspark. Dies ist eine sehr gefährliche Stelle für Radfahrende.
Stadtteil: Biesdorf

2022-0079 – Lastenfahrrad für die Jugendfreizeiteinrichtung am Hultschi anschaffen
Ein Vorschlag von Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) am Hultschi. Lastenfahrrad für den Kiez – JFE am Hultschi. Wir würden gerne ein Lastenfahrrad für unseren Jugendklub anschaffen, den Abstellplatz planen und gestalten, ein Sicherheitskonzept entwickeln (Anschaffung von Schutzhelmen/Diebstahlsicherungssysteme besprechen und Sicherungen anschaffen) und ein Leihsystem entwickeln. Da viele kein Auto zu Verfügung haben, können wir nachhaltig umweltschonend ein Transportsystem um unseren Klub aufbauen, um Projekte im Klub wie die „Wir für Euch AG/Engagement im Kiez“ zu unterstützen.
Stadtteil: Mahlsdorf

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.