Indikatoren für den Nachhaltigkeitsbericht im Mai

In seinem ersten Umsetzungsbericht zur Berliner Nachhaltigkeitsstrategie hat der Senat leider für keinen der 63 Indikatoren quantitative Ergebnisse geliefert. Stattdessen wurde im Bericht ein Vorschlag unterbreitet die Zahl der Indikatoren auf 12 zu reduzieren.

Ich habe nun den Vorschlag von Berlin21 für 18 Indikatoren (3×6) zum Anlass genommen, aktuelle Zahlen für die vom Senat vorgeschlagen Indikatoren für die Nachhaltigkeitsdimension „Umwelt“ zu erfragen. Auch diesmal hat der Senat diese nicht geliefert. Die in der Antwort auf meine kleine Anfrage gegebene Begründung kann ich aber akzeptieren. Zur Diskussion des dann vorliegenden Indikatorensystems habe ich mit SPD und Linken bereits eine Besprechung im Fachausschuss angemeldet.

Hier noch der entsprechenden Auszug aus der Antwort des Senates.

Nach Abschluss der Abstimmung des Kernindikatorensystems voraussichtlich im April 2011 ist beabsichtigt, das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit der Erstellung eines Datenberichts zu beauftragen. Dieser Datenbericht wird dann die Indikatoren aller drei Dimensionen umfassen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Indikatoren für den Nachhaltigkeitsbericht im Mai

  • 18.März 2011 um 12:55
    Permalink

    Naja, die Antwort besteht auch wieder nur aus Allgemeinplätzen. Das ist alles schon seit über einem Jahr bekannt. Und wenn das Statistikamt erst im April den Auftrag zur Erstellung des Berichts erhält, dann zieht sich dessen Veröffentlichung auch wieder hin.
    Ich hoffe aber, dass die Senatsverwaltungen sich ernsthaft abstimmen und nicht wieder nur die gleichen zwölf Indikatoren präsentieren.

    Trotzdem bin ich auf die weitere nachhaltige Entwicklung Berlins gespannt, vor allem auch mit Blick auf die Zeit nach der Wahl 😉

    In Heidelberg jedenfalls ist die Entwicklung da viel weiter und auch die Dialogbereitschaft der Stadt mit der Bürgergesellschaft ist lobenswert – auch wenn natürlich die „Finanzierungsprobleme“ den engagierten Projekten Grenzen setzen…

    Beste Grüße aus Heidelberg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.