Die Weichen sind gestellt – und die Übergange wieder offen

Nachdem am 1. Februar 2021 die letzten elektronischen Stellwerke (ESTW) der S-Bahnlinie S5 zwischen Biesdorfer Kreuz und Strausberg in Betrieb gingen, sind nun auf die Bahnübergänge am Brebacher Weg sowie am S Biesdorf wieder geöffnet. Damit enden die langen Einschränkungen für die Nachbarschaft. Zuletzt hatten die niedrigen Temperaturen die Gleisoberbauarbeiten (d.h. das Verlegen von Schotter, Schwellen und Schienen) bis Anfang April verzögert.

Die neuen elektronischen Stellwerke sind Quantensprung in Bezug auf die technische Modernisierung des S-Bahnnetzes. Ein Stellwerk ist die Einrichtung zum Stellen der für den S-Bahnbetrieb notwendigen Weichen und Signale. Mit der Inbetriebnahme des letzten Teilstücks auf der S5 ist das neue Zugbeeinflussungssystem S-Bahn Berlin jetzt im gesamten Ost-West-Abschnitt im Einsatz.

Die Deutsche Bahn bemüht sich die Bauarbeiten in diesem Jahr auch endgültig abzuschließen. Dafür wird es voraussichtlich im zweiten Halbjahr noch einmal eine circa zweiwöchige Straßensperrung geben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen